FANDOM


Moira ist die beste Freundin von June. Da beide fruchtbar sind, sollten sie im Roten Zentrum zu Mägden ausgebildet werden. Bei einem Fluchtversuch wurden die beiden getrennt und während June zurückgebracht wurde, blieb Moiras Schicksal zunächst ungewiss.

BiografieBearbeiten

Vor GileadBearbeiten

Moira und June gingen gemeinsam aufs College und durch Moira lernte June ihren Ehemann Luke kennen. Moira ist bisexuell, führt allerdings nur noch Beziehungen mit Frauen. Sie ist erklärte Feministin und sah die wachsende Bedrohung von Gilead lange vor June kommen.

GileadBearbeiten

Als June ins Rote Zentrum gebracht wird, ist Moira bereits dort. Aus Sicherheitsgründen halten die beiden ihre frühere Freundschaft geheim. Als sie von der Zeremonie erfahren, starten sie einen gemeinsamen Fluchtversuch, bei dem sich Moira als Tante tarnt. June wird aufgegriffen, doch Moira kann in einer Ubahn entkommen. Später stellt sich allerdings heraus, dass auch sie gefasst und in den geheimen Sexclub gebracht wurde, in den Fred Waterford später June mitnimmt. Dort muss sie als Prostituierte arbeiten. Irgendwann gelingt ihr allerdings auch von dort die Flucht und sie schafft es tatsächlich nach Kanada, wo sie von Luke glücklich empfangen wird.

BeziehungenBearbeiten

JuneBearbeiten

June ist Moiras beste Freundin. Die beiden kennen sich seit ihrer Jugend und haben viel miteinander durchgemacht.