FANDOM


Jezebels Reich ist die achte Episode der ersten Staffel von The Handmaid's Tale - Der Report der Magd.

ZusammenfassungBearbeiten

June und Nick haben starke Gefühle füreinander entwickelt und treffen sich jetzt regelmäßig heimlich. Als sie eines Abends zurück in ihrer zimmer kommt, wartet dort zu ihrem großen Schreck Mr. Waterford - und er hat wieder Geschenke mitgebracht. Diesmal gibt er ihr Make-up, ein glamouröses Kleid und Higheels. Nachdem June sich fertiggemacht hat, werden die beiden von Nick an einen geheimen Ort gebracht: Einen Nacht- und Sexclub, wo June mit gemischten Gefühlen eine alte Bekannte wiedertrifft. Einserseits ist sie unendlich froh, dass Moira noch am Leben ist, andererseits muss sie erfahren, dass sie in dem Club als Prostituierte arbeiten muss.

Während Fred und June in dem Club sind, wartet Nick in der Küche, wo er mit einer Angestellten illegale Drogen und Flirts austauscht.

FlashbacksBearbeiten

Nick streitet sich bei der Jobvermittlung mit einem Betreuer und wird rausgeworfen. Vor der Tür lädt ihn der Betreuer dann aber auf einen Kaffee ein und erzählt ihm von einer religiösen Gruppe, namens "Söhne von Jakob", bei der er Mitglied ist und die das Land "aufräumen" wollen. Er bietet ihm einen Job als Fahrer an.

Später fährt Nick den Mann und Fred Waterford. Die Männer unterhalten sich über die Rolle der Frauen in Gilead und entwickeln zum ersten Mal die Idee der Zeremonie.

HandlungBearbeiten

BilderBearbeiten