FANDOM


Erwachen ist die dritte Episode der ersten Staffel von The Handmaid's Tale - Der Report der Magd.

ZusammenfassungBearbeiten

Serena Joy und June besuchen Janine und ihr Baby. Janine erzählt June, dass der Vater des Kindes in sie verliebt ist und versprochen hat, mit ihr und dem Kind durchzubrennen. June macht sich große Sorgen und deutet das auch gegenüber Serena Joy an.

Zuhause wartet ein schwarzer Van auf June. Sie wird über Desglen/Emily befragt und gibt schließlich zu, dass sie von ihrer Homosexualität wusste. Sie wird daraufhin geschlagen und Serena Joy geht dazwischen, weil sie denkt, dass June schwanger ist. Als sich später herausstellt, dass das nicht stimmt, kippt die Stimmung aim Haus.

Emily ist des "Geschlechtsbetrugs" angeklagt und muss um ihr Leben fürchten.

FlashbacksBearbeiten

June und all ihre Kolleginnen werden gefeuert, weil spontan ein neues Gesetz verabschiedet wurde, das Frauen das Arbeiten verbietet. Sie und Moira müssen außerdem feststellen, dass ihre Konten eingefroren wurden, weil von nun an ausschließlich Männer finanzielle Geschäfte tätigen dürfen.

June und Moira protestieren gegen die Entwicklungen in Gilead und zu ihrem Horror werden mehrere Demonstranten von der Polizei erschossen.

HandlungBearbeiten